Pflegetipps für Ihre Schuhe

 

  • Vor dem ersten Tragen sollten Sie Ihre Schuhe imprägnieren, so ziehen die Wirkstoffe gut ins Leder ein. Danach empfiehlt es sich, sie mit einer Creme zu behandeln. Pflegen Sie Ihre Schuhe regelmäßig, denn nur so schützen Sie das Leder dauerhaft.

 

  • Öffnen Sie beim Ausziehen der Schuhe immer die Schnürsenkel. Treten Sie nie mit dem Fuß auf Ferse oder Absatz!

 

  • Gönnen Sie Ihren Schuhen nach jedem Tragen mindestens 24 Stunden Pause. Nur so kann das Material die aufgenommene Fußfeuchtigkeit wieder abgeben.

 

  • Lassen Sie Ihre Schuhe auf Schuhspannern aus Holz ruhen. Das hält sie in Form, glättet die Gehfalten und verlängert ihre Lebensdauer; das Holz saugt die Feuchtigkeit auf.

 

  • Vermeiden Sie alle Produkte, die „Sofortglanz" versprechen! Handarbeit mit Creme und Tuch oder Bürste ist nach wie vor das beste Beauty-Programm.

 

  • 'Creme weg von Rauhleder-Schuhen' - Verwenden Sie ausschließlich geeignete Sprays oder Flüssigkeiten.

 

  • Nasse Schuhe sollten Sie gut mit Zeitungspapier ausstopfen, bei Zimmertemperatur trocknen lassen und dann mit einem geeigneten Pflegemittel behandeln. Achtung: Zu große Hitze beim Trocknen (Heizung; Sonne) macht das Leder hart und rissig.
Link zu Bionic Protector Video - sehenswert!

Neue Erfindung bei biologischen Nässeschutz - von der Natur gelernt. - bei uns im Geschäft erhältlich!


Wichtig gut einwirken lassen.